15. Juli 2018

Agi goes Frongraisch

Fünf Stunden Fahrt und schon in der Stadt des Senfs angekommen. Wieso mussten diese verkackten Franzosen die WM gewinnen? Und wie kann man so bescheuert sein am Tag des Finales nach Frankreich zu fahren? Gestern noch friedlich auf’m Körnerstraßenfest gesessen und heute inmitten unter tausenden, grölenden Froschfressern gelandet. Isch jonn jetz‘ nom Bätt und wenn ich aufwache, sind die hoffentlich durch mit der Nummer.

13. Juli 2018

Op jück!

Liebes Tagebuch, die übelste Sache aller Zeiten steht bevor, der Papa muss in Urlaub fahren! Du weißt genau was das für mich bedeutet: Katastrophe! Ich brauche kein anderes Land, keine andere Sprache und vor allem keine fremden Menschen um mich herum, die mich angucken als ob ich gerade aus ’nem Ei geschlüpft wäre. „Parlez-vous français?“ Wat? Halt die Fresse. Deine Mama parlez-vous verzählt du Spacko! Ja okay, genug lamentiert, ist eh vollkommen egal wie schön die Sprüche sind, hilft alles nix, übermorgen gehts los. Fronkreisch. Irgendwo im Süden. Neun! Stunden Fahrt. Jackpot!!! Dennoch bin ich guter Dinge. Jedenfalls bis kurz hinter Frechen oder so. Warum muss man überhaupt wegfahren?  

12. Juli 2018

Freiheit

Freiheit? „Für die meisten verheirateten Männer besteht Freiheit darin, nachts heimlich im Stehen durch die Brille zu pinkeln.“